Einladung zum Besonderen Workshop: Raum.Bühne

Workshop im Rahmen der Vorbereitung auf das nächste Schultheater der Länder 2019 in Halle

Raum.Bühne

Für Theaterlehrkräfte aller Schulformen und –stufen!

Gefördert vom Bundesverband Theater in Schulen (BVTS)und der Mercator-Stiftung

 

1) Mein nächster DS-Kurs – Vorbereitung, Konzept und vielleicht noch mehr…!

In diesem Kurs entsteht ein Grundkonzept für das Schuljahr – diesmal mit einem besonderen Blick auf den RAUM. Der Kurs behandelt grundsätzliche Fragen zu einer guten Planung von Proben und der zielführenden Begleitung des gesamten Proben-Prozesses bis zur Aufführung. Er bietet ein Forum für die individuelle Konzeptentwicklung: Wie kann ich mich gut vorbereiten?

Was soll ich überhaupt vorbereiten und was sollte von den Schü­lern kommen? Wie verbinde ich meine Ideen mit denen der Schüler? Die TN entwickeln eine Leitlinie für den DS-Unterricht oder die Theater-AG für das ge­samte Schuljahr mit dem Fokus RAUM.

Der Kurs möchte alle dazu ermutigen, noch mehr aus der Theater-Arbeit zu ma­chen – zum Beispiel mit einer Bewerbung beim SDL 2019.

Leitung: Nikolas Hamm, freier Theaterpädagoge mit langjähriger Erfahrung in der Begleitung von theaterpädagogischen Inszenierungsprozessen. Als Coach des Festivals Schul­theater der Länder unterstützt er Inszenierungen, die sich für das bundesweite Festival bewerben. Er ist Lehrbeauftragter an der Frankfurt University of Applied Sciences und berät die Theaterpädagogen im Projekt DeutschSommer im Auftrag der Stiftung Poly­technische Gesellschaft.

Neuer Termin:
Samstag 27. Oktober 2018 von 10.00 – 18.00 Uhr

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen wird danach ein Folgetermin vereinbart!


Kosten: Nur  50,– € Eigenbeteiligung (für beide Termine) – Anmeldung: schultheater@live.de

Teilnehmer, die sich mit ihrem Konzept für das SDL bewerben möchten, können zusätzlich ein prozessbegleitendes Coaching für ihre Theater-Arbeit bekommen!

Shakespeare*innen gesucht!

Du verspürst den Wunsch, einem kreativen Hobby nachzugehen?

Du stehst gerne auf der Bühne oder würdest das in Zukunft gerne tun?

Und Du hast kein Problem damit, hier geduzt zu werden?

 

Dann könnte dich unser Angebot interessieren:

Das Schultheater-Studio Frankfurt bietet ab Herbst ein Theater-Ensemble für junge Erwachsene an.
Wir möchten uns einmal pro Woche zu einer Probe treffen, Theater spielen, über Theater reden und viel Spaß dabei haben.
Ziel des Ganzen ist es, ein Theaterstück mit Euch zu erarbeiten und dieses am Ende der Spielzeit aufzuführen.

Interessiert?

Dann komm doch am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 19:00 Uhr zum Schultheater-Studio Frankfurt (Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt am Main).

Die ersten zwei Proben sind kostenlos, danach beträgt der Mitgliedsbeitrag 25 Euro im Monat.

Noch Fragen?

E-Mail:
studio@schultheater.de
Telefon:

+49 (0) 69 212 320 44

20 Jahre Gewaltprävention – das feiern wir!

Am 6. November mit unserem Festival „Weltsprache“ unter dem Motto:

GEWALTige 20 Jahre – Präventionsformate des Schultheater-Studios kennenlernen

Hierzu laden wir Sie / Euch herzlich ein.

Ab 9:00 – 12:30 Uhr kann man sich von drei verschiedenen Workshopformaten einen Eindruck verschaffen: Gewaltprävention / GeschlechterRolleMensch / Suchtprävention

Ab 12:30 – 13:15 Uhr gibt es eine zentrale Präsentation der szenischen Ergebnisse auf der Bühne zu sehen.

Nach einer kleinen Mittagspause mit Snacks findet ab 14:00 – 16:00 Uhr der offizielle Festakt mit Bühnenprogramm statt. Darin werden u.a. Ausschnitte aus dem historischen Workshop von 1998 gezeigt, eine Produktion, die im Rahmen von TUSCH und „Spielend Deutsch lernen“ in Kooperation mit der Hans-Böckler Schule entstanden ist, sowie ein Ausschnitt aus dem Kindertheaterstück gegen sexuellen Missbrauch „Trau Dich!“ ©BZgA .

Anmeldung unter: 069 – 212 – 32044 oder schultheater@live.de

Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Katharina Fertsch-Roever / Leitung Theaterpädagogik